Wie lange dauert es, bis man eine Sprache gelernt hat?

Ich finde diese Frage total interessant. Denn sie beinhaltet, dass es ein Ziel gibt, das man erreicht und dann ist man fertig. Eigentlich ist es aber bei allen Fähigkeiten so, dass man immer besser werden kann. Die Frage ist dann nicht mehr: Wann bin ich dort? Sondern: Wie weit kann ich gehen?

Ich probiere das aktuell einmal mit Französisch aus, so zu denken.

Die Frage ist dann nicht mehr: Wann kann ich endlich perfekt Französisch sprechen. Diese Frage stresst unglaublich und die Antwort auf die Frage ist immer: Nie.

Stattdessen frage ich mich lieber: Wieviel Französisch kann ich lernen? Wieviel kann ich mit dieser Sprache machen? Diese Fragen zeigen mir den Fortschritt den ich mache und sie macht mich neugierig auf mehr.

Und das ist das allerallerwichtigste beim Lernen. Die innere Haltung der Neugier.

Liberté

Je pense que nous avons trois libertés fondamentales dans la vie :

  1. La liberté d’être qui nous sommes.
  2. La liberté de se connecter avec les autres.
  3. La liberté de changer.

La liberté signifie la responsabilité de choisir. Est-ce que je choisis ce que les autres attendent de moi ? Ou est-ce que je choisis de faire ce qui est juste pour moi ?

Je vois cette liberté quand je voyage.

Qu’est-ce que je choisis de pendre avec moi ?