Was treibt uns an?

Was treibt uns an?

Das kommt vor. Ein Projekt das uns mal so richtig interessiert hat und auch richtig wichtig für uns ist, geht nicht mehr von der Hand. Gewöhnlich versuchen wir dann auf irgendeine Art und Weise Druck aufzubauen. Für den manch einen funktioniert das so ein bisschen, andere manövrieren sich dadurch in eine Totalblockade. Was kann man tun?

Unser Erbe

Menschen mit Angst und Druck zu Handlungen zu motivieren hat eine sehr lange Geschichte. Deswegen glauben wir dummerweise, dass das auch heute für uns gut wäre, wenn wir selbstgesteckte Ziele verfolgen. Doch es gibt Grund zur Hoffnung. Es gibt bessere Wege.
Der Autor Daniel Pink schreibt in seinem Buch „Drive“ darüber, was man inzwischen über den inneren Antrieb des Menschen gelernt hat und warum die alten Methoden für unsere modernen komplexen Aufgaben immer weniger funktionieren.

druck

Was Druck bewirkt

Angst und Druck fördern nicht gerade kreatives, konzentriertes Arbeiten, sondern sie erzeugen erst einmal Stress. Und Stress und Angst können eine von drei unmittelbaren natürlichen Reaktionen haben: 1) Kämpfen, 2) Fliehen oder 3) Todstellen. Klingt nicht gerade nach kooperativen, kreativen Lösungen.

Anreizsysteme bringen nicht unbedingt Höchstleistung

Der nächste Versuch in der Geschichte der Motivation waren Anreizsysteme. Das grundlegende Problem dabei ist, dass man einen Menschen nur scheinbar von außen motivieren kann. Jedenfalls nicht zu Hochleistung. Es gibt Studien, die zeigen, dass Lob und Tadel beides die Ausdauer und Konzentration behindern. Denn durch diese äußere Bewertung wird der innere Entdeckerdrang verschüttet.

Die Alternative

Man kann jedoch eine Umgebung schaffen, in der sich ein Mensch entfalten kann und Lust bekommt etwas zu tun und zu gestalten. Und das funktioniert laut Daniel Pink dann, wenn wir dem natürlichen Drang des Menschen nach Selbstbestimmung, meisterlicher Beherrschung und Sinn Raum geben.

Was wir davon haben

Diese Erkenntnisse können wir auch für uns selbst nutzen. Wir müssen nicht mehr versuchen auf uns selbst Druck aufbauen. Oder uns mit Anreizsystemen zu motivieren. Sondern wir können uns auf den Weg machen unsere Umgebung und Aufgaben so zu gestalten, dass unser innerer Antrieb geweckt wird. Der Drang sich zu entfalten, zu lernen, zu wachsen und zu gestalten ist in jedem Menschen angelegt. Wir haben ihn oft unterdrückt, aber er ist da. Wenn man mal auf die eigene Erfahrung zurückschaut, dann wird man Momente erkennen, wo man unglaubliche Energie in etwas gesteckt hat, wozu man weder gezwungen wurde, noch dass man etwas dafür bekommen hat. Da war noch irgendetwas in uns, was wir nicht so richtig fassen können.

antrieb_wort

Wie uns Neugier hilft

Die Neugier kann uns dabei helfen unsere innere Kraft wiederzuentdecken. Wenn wir in uns hineinhören, was uns interessiert und dem nachgehen. An diesen Punkt zu kommen ist oft eine große Herausforderung. Wir sind es nicht mehr gewohnt unserer angeborenen Neugier zu folgen. Meist verdrängen wir sie, denn sie passt oft nicht so richtig in den Plan und sie fordert etwas zu tun, was wir noch nicht kennen. Aber sie ermöglicht es uns auch über uns hinauszuwachsen.

Es gibt dumme Fragen, stelle sie trotzdem.

Die Neugierde stellt auch Fragen. So ganz eigene Fragen. Das sind keine angepassten und angemessenen Fragen, sondern das sind dumme und oft unpassende Fragen. Das sind Fragen, die unsere eigene Unwissenheit offenlegen, oder die Unwissenheit anderer. Fragen auf die man sich noch keine Antwort zurechtgelegt hat. Und dort kann man dann etwas Neues entdecken. Und das ist richtig spannend. Das aktiviert unser Gehirn. Und dann juckt es uns die Antworten zu finden. Und dann bringen wir auf einmal richtig viel Kraft auf um Hinweise auf Antworten zu entdecken.

Es gibt noch mehr für uns…

Ich möchte dazu ermutigen, der inneren Neugierde nachzugehen. Über das Bekannte und die Erwartungen anderer hinauszugehen. Denn dann machen wir uns auf den Weg unser Potential zu entfalten.

Welche Aufgabe, die wichtig für dich ist, fällt dir gerade sehr schwer?
Was an der Aufgabe interessiert dich?
Auf welche dumme Frage hättest du gerne eine Antwort?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*